18.10.2011 - Yume sagt „Sayonara“

Einen Monat ist es nun her, dass wir auf der Connichi unseren Auftritt hatten und somit zum letzten Mal vor dem Convention-Publikum standen. Und auch, wenn für uns noch Termine wie das obligatorische Foto-Shooting und die Abschlussfeier anstehen, so ist es doch nun einmal an der Zeit, dass wir uns von unseren vielen Freunden und Fans noch verabschieden.

2002 standen wir in Ludwigshafen zum ersten Mal auf der Bühne. Heute, 10 Jahre und viele Stücke später, blicken wir auf nicht nur auf ein Jahrzehnt voller Erfahrungen zurück, sondern auch auf viele Freundschaften innerhalb und außerhalb der Gruppe. Glücklich und dankbar sind wir auch für unser wohlwollendes Publikum, das uns die Jahre über immer wieder einen Grund gegeben hat, den gewaltigen Stress, den so ein Musical bedeutet, mitzumachen.

Wer hätte 2002 schon daran gedacht, dass Yume diese lange Zeit existieren würde? Das alles wäre nicht möglich gewesen ohne unsere großartigen Leute auf, vor und hinter der Bühne, die wohlwollenden Con-Orgas, die uns einen Platz für unsere Kreativität gaben, geduldige Familien und Freunde, die unsere Spinnerei erst nur belächelt, dann akzeptiert und schließlich unterstützt haben und all die vielen anderen, die uns all die Zeit begleitet haben.

Jetzt ist der letzte Vorhang gefallen und Yume hat die Bühne verlassen. In den letzten Wochen haben wir viele Zuschriften bekommen von Leuten, die uns die ganzen Jahre zugesehen haben und die uns für die Zukunft alles Gute wünschen. Wir danken euch allen von Herzen – ohne euch wären wir nicht das geworden, was wir waren und sind.
Auch nochmal ein besonderer Dank von uns an die vielen Showgruppen, die sich bei unserem Abschiedsvideo beteiligt haben und an Daijoubu, die die ganze Aktion überhaupt erst angeleiert haben. Wir waren sehr bewegt und glücklich.

Doch ganz vorbei ist es mit uns noch nicht! Wir werden weiterhin auf Youtube und Deviantart Teile unserer Werke hochladen und sind noch fleißig am Vorbereiten unseres Abschluss-Jahrbuches und am vollenden unseres „Memories“-Blogs. Und da uns einige Anfragen erreicht haben bezüglich DVDs unserer Stücke: Meldet euch einfach bei uns, einige unserer Werke haben wir mittlerweile auf Silberlinge gebannt.

Wir sind gespannt, wo uns die Zukunft hin verschlagen wird. Einen Teil von uns sicherlich auch weiterhin auf die Convention-Bühnen, einen anderen vielleicht nun ins „verantwortungsvolle Erwachsenenleben“ und vielleicht packt uns auch eines Tages wieder der Bühnenkoller – wer weiß das schon. Aber das alles ist Zukunftsmusik. Haltet die Augen einfach nach uns auf, wir tun das genauso!
Bis dahin: Auf Wiedersehen, Farewell und Sayonara!
- Nuriko
<< Zurück